E.T.A. Hoffmann in  Bamberg

Hoffmanns mehrjähriger Aufenthalt im kleinbürgerlichen und kleinkarierten Bamberg (seine "Lehr- und Marterjahre") waren für den vielseitigen Künstler, der neben seinem literarischen Schaffen auch komponierte, eine Quelle der Inspiration. Nach einem durch Intrigen missglückten Start als Musikdirektor des hiesigen Theaters fristete er sein Dasein als Kulissenschieber und Gesangslehrer der gehobenen Gesellschaft. Peu à peu verspielte der provokante und bissige Künstler sämtliche Sympathien bei den Bamberger Bürgern, doch überraschenderweise finden sich immer wieder Zusammenhänge zwischen den Erlebnissen E.T.A. Hoffmanns in Bamberg und seinem Werk, so scheint diese Zeit ihn doch sehr geprägt zu haben.

Preis je Gästeführer: 75,63 € (zzgl. MwSt.) - Dauer: 1,5 Stunden

Zur Buchung

E.T.A. Hoffmann in  Bamberg

Hoffmanns mehrjähriger Aufenthalt im kleinbürgerlichen und kleinkarierten Bamberg (seine "Lehr- und Marterjahre") waren für den vielseitigen Künstler, der neben seinem literarischen Schaffen auch komponierte, eine Quelle der Inspiration. Nach einem durch Intrigen missglückten Start als Musikdirektor des hiesigen Theaters fristete er sein Dasein als Kulissenschieber und Gesangslehrer der gehobenen Gesellschaft. Peu à peu verspielte der provokante und bissige Künstler sämtliche Sympathien bei den Bamberger Bürgern, doch überraschenderweise finden sich immer wieder Zusammenhänge zwischen den Erlebnissen E.T.A. Hoffmanns in Bamberg und seinem Werk, so scheint diese Zeit ihn doch sehr geprägt zu haben.

Preis je Gästeführer: 75,63 € (zzgl. MwSt.) - Dauer: 1,5 Stunden

Zur Buchung

E.T.A. Hoffmann