Auf zu neuen Ufern

Neue UferAls Pendant zum historischen Stadtpark Hain ist am entgegengesetzten Ende der historischen Innenstadt auf dem sogenannten ERBA-Gelände anstelle einer ehemaligen Textilfabrik ein neuer Nordpark entstanden. Als Bindeglied zwischen beiden Parks hat man die Regnitz ins Konzept integriert - was ist da naheliegender als ein abwechslungsreicher geführter Spaziergang am Flussufer, ausgehend von der Schleuse 100 aus dem 19. Jahrhundert, der beide Schwerpunkte mit zahlreichen historischen und neuen Sehenswürdigkeiten am Weg verbindet? Man wird erstaunt sein darüber, wie umfassend die "Lebensader Regnitz" das Leben der Bamberger geprägt hat, Fischern und Müllern Arbeit bot, als Transportweg diente, der Stadt allgemein meist Segen, manchmal aber auch Fluch war. Man wird aber auch feststellen, dass Bamberg kein in vergangenen Zeiten erstarrtes Museum ist, sondern ein lebendiger Ort, in dem auch Platz für Neues wie beispielsweise interessante zeitgenössische Kunst oder natürlich die neuen Attraktionen der Landesgartenschau bleibt.

Preis je Gästeführer: 75,63 € (zzgl. MwSt.) - Dauer: ca. 2 Stunden

Zur Buchung

Auf zu neuen Ufern

Als Pendant zum historischen Stadtpark Hain ist am entgegengesetzten Ende der historischen Innenstadt auf dem sogenannten ERBA-Gelände anstelle einer ehemaligen Textilfabrik ein neuer Nordpark entstanden. Als Bindeglied zwischen beiden Parks hat man die Regnitz ins Konzept integriert - was ist da naheliegender als ein abwechslungsreicher geführter Spaziergang am Flussufer, ausgehend von der Schleuse 100 aus dem 19. Jahrhundert, der beide Schwerpunkte mit zahlreichen historischen und neuen Sehenswürdigkeiten am Weg verbindet? Man wird erstaunt sein darüber, wie umfassend die "Lebensader Regnitz" das Leben der Bamberger geprägt hat, Fischern und Müllern Arbeit bot, als Transportweg diente, der Stadt allgemein meist Segen, manchmal aber auch Fluch war. Man wird aber auch feststellen, dass Bamberg kein in vergangenen Zeiten erstarrtes Museum ist, sondern ein lebendiger Ort, in dem auch Platz für Neues wie beispielsweise interessante zeitgenössische Kunst oder natürlich die neuen Attraktionen der Landesgartenschau bleibt.

Preis je Gästeführer: 75,63 € (zzgl. MwSt.) - Dauer: ca. 2 Stunden

Zur Buchung

Neue Ufer